GEG Heizung (mit Ergänzung BHKW)

Wie statte ich ein Haus preiswert mit einer Heizung aus? Auch nach langem Suchen, habe ich keine Systemvergleiche gefunden. Deshalb will ich mich hier einmal an einem Vergleich der verschiedenen Systeme versuchen. Beginnen muß ich mit einer kurzen Beschreibung der Rahmenparameter.Für die Planung nehme ich ein neues 250m² Einfamilienhaus, für das eine Heizung zum Einsatz …

E-Rechnung

Transparenzregister Das Transparenzregister mag ja etwas gutes sein, aber wenn der Deutsche Staat oder wie hier der Bundesanzeiger Verlag GmbH etwas macht, wird aus jedem gut, ein ziemlich bis ganz schlecht. Dabei bin ich sicher, daß Herr Dr. Schulenburg als Geschäftsführer des Bundesanzeiger Verlages gar nicht die Order bekommen hat, es soooo schlecht zu machen. …

Brandenburg will keine Unternehmen

Da sind Unternehmen, die Ihren Betriebssitz in eine kleine Stadt im Bundesland Brandenburg verlegt haben. Das war ein großer Fehler. Unternehmen sind in Brandenburg nicht erwünscht! Zwei GmbH’s sind beim Notar in einem Zug in der ersten Dekade Oktober 2020 in eine kleine Stadt im Bundesland Brandenburg umgemeldet worden. Der Notar hat dies dem Handelsregister …

Grundbuch

Sie erwerben ein Grundstück in Brandenburg und hoffen auf eine schnelle Eintragung. Jetzt beginnt die Verarschung. Schnell geht es nie für gewöhnliche Bürger und Firmen in Brandenburg. Der gemeine Bürger oder eine einfache Firma in Brandenburg dürfen glücklich sein, wenn es überhaupt einmal geschieht. Da ist ein Unternehmen, daß ein Grundstück in Potsdam, der Landeshauptstadt …

Hausnummer gewürfelt

In Brandenburg gibt es Straßennamen, die zur Ehre verdienter Genossen entstanden z.B. Dr.-Rudolf-Lehmann-Straße (Sänftenberg). Für Bewohner schlimmer ist da die F.-C.-Weiskopf-Straße (Senftenberg). Denn der eine und andere kommt auf die Idee den Namen korrekt auszuschreiben als Franz-Carl-Weiskopf-Straße. Und was macht dann ein Paketfahrer? Er läßt das Paket zurückgehen, weil er eine Franz… nicht findet. Wo …

Compliance

Das neue Jahr hat begonnen und der Compliance-Irrsinn beginnt wieder von vorn. Es werden den Firmen Texte mit einzelnen Gesetzen, Verordnungen oder Paragraphen vorgelegt. Die Firmen sollen erklären, dass sie diese konkreten Punkte einhalten. Da ist ein Denkfehler. Die Firmen sollen ausdrücklich erklären, dass sie ein paar konkrete EU-Verordnungen einhalten. Impliziert dies, dass der Geschäftspartner …

Mach es in Brandenburg! Bloß nicht?

Bloß keine Familienunternehmen. Wenn in den nächsten Jahren 150.000 Familienunternehmen zur Übergabe in die nächste Generation anstehen (Quelle: IfM Bonn) möchte Brandenburg möglichst nicht betroffen sein. Wie anders wäre zu erklären, daß das Land Brandenburg alles erdenkliche unternimmt, um bestehende Familienunternehmen zu behindern und jedes Wachstum versucht, im Keime zu ersticken. Bestehende Familienunternehmen in Brandenburg …

Mitbestimmung Fake

Bei den Volksbanken gibt es Vertreter, wozu? Um 1850 herum entstanden erste Genossenschaften. Damit sollte das Geschick und Risiko Einzelner durch gemeinsame Interessen als Genossen gestärkt werden. Volksbanken haben diesen Ansatz in den Statuten bis heute Aufrecht erhalten. Aber wie sieht die Wirklichkeit aus? Der Genossenschaftsgedanke ist zur Farce degradiert. Alles Fake, eine Hülle, mehr …